körberseminare - Aktuelles und Ansichtssachen

Ansichtssache

In dieser Rubrik philosophieren wir über Überzeugungen und Handlungsmaximen und greifen interessante Fragen aus dem Arbeitsalltag auf.

 

Ansichtssache:
Ihr Mitarbeiter neigt zur Unzuverlässigkeit?
Nicht ärgern! Clever führen!

Sie übertragen gegen 14:00 Uhr einem Mitarbeiter, den Sie als eher unterdurchschnittlich zuverlässig erleben, eine Aufgabe und erklären, dass diese Arbeit bis 17:00 Uhr erledigt sein muss.

Um 17:00 Uhr gehen Sie an dessen Arbeitsplatz und erkennen, dass die von Ihnen angewiesene Aufgabe nicht, oder nur teilweise umgesetzt ist.

 

Fragen Sie sich doch bitte kurz:
1. Welches Gefühl stellt sich bei Ihnen ein?
2. Was tun Sie?

 

Als häufigste Reaktion wird uns von Führungskräften Folgendes beschrieben:
zu 1: „Ich ärgere mich, dass die Aufgabe nicht umgesetzt wurde“.
zu 2: „Ich frage den Mitarbeiter, warum er es nicht gemacht hat“.

 

Interessanterweise wird hier die Warum-Frage besonders gerne gestellt.
Wir sind davon überzeugt, dass gerade diese Frage wenig Wirkung hat – sie ist allenfalls eine Einladung zur Rechtfertigung.
Top-Nennung des Mitarbeiters in diesem Fall: „Ich hatte keine Zeit, da leider viele andere Aufgaben anfielen!“

 

Unser Tipp für Führungskräfte:

Fragen Sie den Mitarbeiter nicht, warum er es nicht gemacht hat! Zumindest nicht, wenn Sie diesen Mitarbeiter zur mehr Verbindlichkeit entwickeln wollen.

Sondern fragen Sie ihn, was ihn davon abgehalten hat Ihnen mitzuteilen, dass er die Aufgabe nicht wie vereinbart umsetzen kann, bevor die Frist verstrichen ist.

Machen Sie bei unzuverlässigen Mitarbeitern diese Vorgehensweise zur Spielregel bei künftigen Aufgaben! 
Wir versichern Ihnen, dass daraufhin der Verbindlichkeitsgrad steigt.
Und Sie, sollte tatsächlich „etwas dazwischen kommen“, können als Führungskraft angemessen reagieren und werden nicht vor vollendete Tatsachen gestellt.

körberseminare, Schillerstr. 7c, 82216 Maisach, Deutschland, tel 0049 8141 30016, fax 0049 8141 30017, info@koerber-seminare.com